So bringst du dich in Top-Form

Was ist die Form des Lebens? Für manche Menschen ist es körperliche Fitness, für andere eher ein Gefühl des Wohlbefindens und der Zufriedenheit. Im Grunde sind es zwei Seiten derselben Medaille. Körperliche Gesundheit wirkt sich positiv auf den Geist aus und innere Ruhe, Balance und Zufriedenheit hat einen wohltuende Wirkung auf unseren Körper. Hier sind drei Tipps mit denen du, wenn du sie regelmässig befolgst, schon bald ungeahnte Höhen in deiner Form erreichen wirst.

Bewegung

Der menschliche Körper ist von der Evolution her auf Bewegung ausgerichtet. Mit dem, was wir heute unser Leben nennen, hat die Evolution des Menschen nicht Schritt halten können. Umso wichtiger ist es, dass du deinem Körper mit täglichen Bewegungseinheiten Entlastung gönnst. Ausdauersportarten wie Schwimmen, Fahrradfahren, Nordic Walking oder Wandern stärken die Muskeln und das Immunsystem ebenso wie deine Zufriedenheit und Ausgeglichenheit.

Meditation

Alle Formen der Meditation dienen letztlich dem Wohlbefinden. Sie haben zum Ziel, innere Gelassenheit herzustellen und die Dinge so zu akzeptieren wie sie sind, sich auf den Moment zu konzentrieren und das permanente Nachdenken über Zukunft und Vergangenheit zu verringern. Die einfachste Meditationsform ist die Konzentration auf den Atem. Setze dich dafür 20 Minuten gerade auf einen Stuhl (oder im Schneidersitz auf eine Kissen auf dem Boden) und schließe die Augen. Setze dir einen Timer und konzentriere dich ausschliesslich auf deinen Atem. Auch wenn Zwischendurch immer wieder Gedanken aufkommen werden, je regelmäßiger du diese Übung durchführst, desto entspannter wirst du dich fühlen.

Vielseitige Ernährung, einfach gestaltet

Das körperliche Wohlbefinden hängt stark mit einer vielseitigen und ausgewogenen Ernährung zusammen. Stark verarbeitete Nahrungs-und Genussmittel solltest du weitgehend meiden. Stattdessen sind viel erntefrisches Gemüse und Obst als Lieferanten von Vitalstoffen unverzichtbar. Den Zuwachs an Energie und Vitalität wirst du bereits nach 1-2 Wochen spüren. Häufig ist es jedoch so, wir es nicht schaffen, 4-5 Portionen Gemüse und Obst über den Tag zu uns zu nehmen oder wir haben nicht die Auswahl an Zutaten im Kühlschrank, die wir uns wünschen. Mit einem Superfoods-Kick zu jeder Mahlzeit oder Zwischendurch, kannst du ganz einfach weitere Nährstoffe aufnehmen. In Pulverform sind alle Superfoods einfach verwendbar und du kannst morgens mit 1-2 Löffeln in deinem Frühstück oder in einem großen Glas Wasser bereits den richtigen Ton für den Tag setzen. Schau dich einmal um bei unseren Mixtur-Vorschlägen oder stelle dir über unseren Konfigurator deine ganz eigene Mixtur zusammen. Deine Topform kann kommen.